Art up! Crossover Creation

Kunst küsst Musik – Musik küsst Kunst:
für bildende Künstler:innen & Musiker:innen, die ihre Position in der Kulturwirtschaft verbessern wollen

 

 
 
 
„Art up! Crossover Creation” wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus dem Programm Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ) der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Wöchentliche Termine & abschließende Präsentation
Mit ausgewiesen Expert:innen aus der Kulturwirtschaft erarbeitest du dir eine individuelle Strategie, um mehr Sichtbarkeit und Einkommen mit deiner Arbeit zu erzielen. Kollektiv mit 10 –12 bildenden Künstler:innen und Musiker:innen kreierst du ein spartenübergreifendes Event.

Zeitaufwand & Dauer
Termine und Eigenarbeit ca. 5 h/Woche über ca. 6 Monate

Inhalte
Einzel- u. Gruppencoachings, Workshops, Netzwerkevents…

Start
Ende Mai/Anfang Juni und Ende November/Anfang Dezember ´22

Kosten
297,50 EUR* für alle Bausteine,119 EUR* beim Bezug von ALG I/II
*inkl. MwSt., Zahlung in 4 Raten möglich, bei finanziellen Engpässen sprecht bitte mit uns und wir finden gemeinsam eine individuell passende Lösung.

Teilnahmebedingungen
Wohnsitz in Berlin, professionell kunst- oder musikschaffend, Zeit und Lust,
kollektiv spartenübergreifend neue künstlerische Formate zu erarbeiten,
möglicherweise aktuell beim Jobcenter/Arbeitsamt angemeldet

Anmeldung
artup@lok-berlin.de

Kunst küsst Musik

Das Projekt „Art up! Crossover Creation” wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus dem Programm Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ) der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.