Zum Weiterlesen bitte auf die Pfeile unter dem jeweiligen Bild/Text klicken.

Unser Team

Leitung des Workshops „Reflexion & Praxis“

Steffi Weiss: Als Grenzgängerin zwischen Immobilien- und Kunstkonzeption hat Steffi Weiss, nach einem Diplom in Kulturarbeit und Kunstgeschichte, Ausstellungsprojekte in Europa und Fernost betreut. Sie verfasste Texte zur aktuellen Kunst als langjährige Redakteurin des KUNST Magazin in Berlin.

Heute arbeitet Sie als Profilcoach mit Künstler:innen und in beratender Funktion für Kunstbetriebe und Sammler. In Seminaren vermittelt sie fundiertes Wissen zum Kultur- und Kunstmanagement an Profis und Interessierte des Kunstmarkts.

Helene Bosecker hat ihren Bacherlor of Arts in den Fächern Kunstwissenschaften und Philosophie an der Universität zu Bremen abgeschlossen. In diesen Jahren begannen die ersten Kollaborationen mit Künstler:innen und diversen staatlichen und privatwirtschaftlichen Institutionen. Seitdem ist Helene Bosecker  freischaffend als Kulturmanagerin tätig. Während des Master

of Arts an der Technischen Universität Berlin im Studiengang Kunstwissenschaften/Kunsttechnologie arbeitete sie vor allem im Kunstmarkt und nach dem Abschluss mehrere Jahre als Galerie Managerin. Im August 2019 gründete Helene Bosecker RAM – Rebel Art Management, das sich auf individuelles Künstler:innen-Management und internationales Projektmanagement konzentriert. 2022 gründete sie den roam Projektraum mit Schwerpunkt auf osteuropäischem Künstler:innenaustausch.

Expertinnen und Coaches Musik

Nicolas Haumann: „Ich begann meinen Weg als freischaffender Künstler und Entrepreneur nach dem Studium der klassischen Gitarre an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“, Berlin und gründete meinen Videobetrieb Open Strings Berlin im Jahr 2017.

Seither treibe ich mich zwischen Konzert- und Unterrichtstätigkeiten, sowie der Förderung junger Künstler*innen und der Welt der Videos herum. Tolle Konzepte und der Wunsch neue Wege zu denken und zu gehen treiben mich dabei voran.“

Auch die Expert:innen von Musicpool freuen sich darauf, euch individuell zu musikspezifischen Themen zu begleiten!

Kristina Patzelt ist Kulturmanagerin und Systemische Coach in Hamburg. Seit 2021 hat sie ihre eigene Agentur in Hamburg und arbeitet mit Künstler:innen aus den Bereichen Klassische Musik, Jazz und Elektronik in den Bereichen Booking,

PR, Veranstaltungsmanagement und Beratung. Auch als Systemische Coach arbeitet sie vor allem mit Kulturschaffenden. Kristina Patzelt ist außerdem Kulturanthropologin und Germanistin, kuratiert Ausstellungen und lektoriert Publikationen aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen. Foto: ©Gregor Schmidt

Expertinnen und Coaches Bildende Kunst

Christine Balbach ist Kulturmanagerin, Kunstberaterin und Sozial- und Kulturanthropologin. Nach Stationen im Galeriewesen ist sie auf nationalen Kunstmessen an der Programmentwicklung für Berliner Galerien und Künstler:innen beteiligt. Als Kuratorin und Projektmanagerin konzipiert und realisiert sie überregionale Kunst- und Kulturprojekte. Christine

Balbach verfügt über differenzierte Kenntnisse und Erfahrungen zu Funktionsweisen und Akteur:innen des Kunstmarktes und beherrscht die Regeln der Kunst des Verkaufens in all ihren Facetten. Im Projekt unterstützt die akademisch zertifizierte Coach bildende Künstler:innen bei der Entwicklung einer professionellen Preisgestaltung und individuellen Verkaufsstrategie.

Marta Djourina studierte Kunstwissenschaft und Kunsttechnologie an der TU Berlin und Bildende Kunst an der UdK Berlin. Seit 2020 hat Djourina diverse Lehraufträge an der UdK und gibt parallel Kurse am Museum Neuruppin. Sie ist freischaffend als Künstlerin tätig.

 

Dr. Peter Funken ist seit vielen Jahren Ausstellungsmacher, Coach, Autor und Dozent. Auf dem Gebiet Selbstmarketing für Künstler:innen arbeitet er für die Kunsthochschule Braunschweig (HBK) und für den Berufsverband Bildender Künstler (BBK Berlin). Hier berät er auch zum Verfassen eigener Texte, Präsentationen und Bewerbungen.

Expertinnen und Coaches, spartenübergreifend

Malena Baum ist eine international erfahrene Kommunikations- und Designspezialistin. Langjährige Erfahrung in der Unternehmenskommunikation, kombiniert mit praktischer Expertise bei der Umsetzung erfolgreicher Designs, ermöglicht es ihr heute bei ihrer Arbeit mit „neuen Denker*innen” und Social Entrepreneurs, ihre Ideen gekonnt, einfallsreich

und fantasievoll in für sie individuell zugeschnittene Formen zu gießen und erfolgreich zu vermarkten. Sie fungiert als Beraterin, Konzepterin und Gestalterin zugleich; stets das Individuum in den Mittelpunkt stellend und seine Bedürfnisse beachtend. Die Vermittlung ihrer fachlichen Expertise hat sie in Form von Einzelberatungen, Workshops, Weiterbildungen sowie der Anleitung und Moderation von künstlerischen Werkstätten erprobt und verfeinert.

Andreas Baudisch studierte Kunst- und Bildgeschichte sowie Musik- und Medienwissenschaft (Bachelor of Arts) an der Humboldt-Universität zu Berlin und arbeitete währenddessen als Assistent der hausinternen Fotografin. Nach dem Studium der  

Kunstwissenschaft und Kunsttechnologie an der Technischen Universität Berlin (Master of Arts) begann eine selbständige Tätigkeit als Kunsthistoriker, Fotograf, Programmierer und Coach. Andreas Baudisch arbeitet unter anderem als Sachverständiger bei der Erfassung von Kunst- und Kulturgut, erstellt fotografische Dokumentationen und Reproduktionen von Kunstausstellungen und Kunstwerken und programmiert kleine bis mittelgroße Webseiten.

Gabriele Bergmann ist diplomierte Medienberaterin mit den Schwerpunkten BWL, Controlling und Marketing. Seit 2004 arbeitet sie als freie Unternehmensberaterin, Businesscoach und Dozentin mit Spezialisierung auf Kleinst- und Kleinunternehmen. Ihre

Beratungsschwerpunkte sind tragfähige Konzepte, Finanzierung, Buchhaltung und Büroorganisation, auch rund um Alg I u. Alg II.Ihre Sicht auf Kunst stand bis vor einigen Jahren in großen Lettern an einer Hauswand im Prenzlauer Berg: „Kunst ist Lebensmittel“. Das bedeutet für sie auch: „Kunst sollte auch ernähren“. Dieses Ziel im Auge berät Gabriele Bergmann kritisch, konstruktiv und am Bedarf orientiert. www.bu-bergmann.de.

Kim Dotty Hachmann studierte Freie Kunst und Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Kassel und ist international erfolgreiche Künstlerin und Storytellerin. Ihre Geschichten setzt sie in Videos, Videoinstallationen und Fotoserien um. Mit ihren Arbeiten nimmt sie seit 2001 an vielen renommierten nationalen und internationalen Ausstellungen und

Festivals teil. Stipendien, Preise, Artist in Residence Aufenthalte, Auftragsarbeiten und Lehraufträge unterstützen ihre freie künstlerische Arbeit. Sie ist durch Mitgliedschaft in mehreren internationalen Künstlergruppen sehr erfahren in gegenseitiger Supervision unter Künstler*innen und gibt diese Expertise im Rahmen von Art up weiter. www.kimdottyhachmann.de

Alexandra Heise arbeitete nach dem Studium der Kulturwissenschaften als Kulturmanagerin und war 15 Jahre Project Director in der internationalen Marketing- und Trendforschung. In dieser Position arbeitete sie für Kunden wie adidas, Beiersdorf, Nike, L`Oréal und Pernod Ricard. Mit ihrer langjährigen Erfahrung im Marketing ist sie Expertin für Konzept- und

Markenentwicklung, Bedürfnis- und Zielgruppenanalysen sowie für marketingstrategische Empfehlungen. Als systemische Coach ist sie spezialisiert auf ganzheitliches Personal Branding und die Entwicklung von individuellen Strategien zur Positionierung. Darüber hinaus berät sie zu  Selbstmarketing, Zeit- und Ressourcenmanagement.

Birgit Heuser, M.A. Marketing  & Sales, B.A. Business Administration, hat bis 2001 erfolgreich als Künstlerin gearbeitet. Nach einem persönlichen Wendepunkt hat sie ihre künstlerische Karriere aufgegeben und berät seitdem unter anderem Künstler*innen, sich gewinnbringend auf dem Markt zu etablieren. Sie ist Expertin für Guerilla-Marketing,

Markenentwicklung und Sponsoring. Sie hat weitreichendes Wissen in Storytelling und in der Entwicklung eines Elevetor Pitch. „Kunst ist dann lukrativ, wenn sich Künstler:innen als Marke präsentieren“. Das ist die Voraussetzung, die Birgit Heuser als Künstlerin wie auch in der Beratung von Künstler*innen erfahren hat. www.kommunikation-heuser.de

Christian Kneisel ist Komponist, Musikwissenschaftler, Pädagoge, Intendant, Regisseur, Kurator und Bildender Künstler. Seit 1983 ist Christian Kneisel Mitglied verschiedener Jurys, Beiräte, Kommissionen (u. a. Musikförderungen der Stadt Berlin und des Landes Brandenburg, Künstlerprogramm des DAAD,

Berliner Festwochen, Deutscher Musikrat). Von 1990 bis 1992 war er Mitglied des Kuratoren- und Beraterteams der Berliner Kulturveranstaltungs-GmbH. 1990 war er Mitbegründer und Vorsitzender der Berliner Gesellschaft für Neue Musik und des Dachverbandes „Initiative Neue Musik Berlin“. Von 1991 bis 2000 war er als „Vertreter des kulturellen Lebens Berlins“ Mitglied des SFB-Rundfunkrates. Seit 1995 berät Kneisel verschiedene Institutionen in kulturpolitischen und künstlerischen Angelegenheiten und hält in diesem Zusammenhang zahlreiche Vorträge.

Nina Mücke ist Kulturmanagerin, forschende Künstlerin und Kuratorin. Als Expertin für Konzeptentwicklung und interdisziplinäre Projekte unterstützt sie mit ihrer langjährigen Erfahrung Kunstschaffende darin, unkonventionelle Wege in die künstlerische und ökonomische Freiheit zu gehen. Ihre besondere Kompetenz besteht darin,

im gemeinsamen Prozess, neue – aus einer weiblichen Perspektive inspirierte – Strukturen und Formate zu entwickeln.

Schwerpunkte:
Positionierung im künstlerisch-kreativen Bereich
– Werk- und Potentialanalyse
– Zielklärung und Visionsentwicklung
– Strukturierung kreativer Projekt- oder Unternehmensideen
– Klärung künstlerischer und ästhetischer Fragestellungen
– Eigene Handschrift, individuellen Ausdruck entwickeln / zentralen Fokus setzen
– Positionierung / Verortung im Kunst- und Kreativmarkt / Netzwerkaufbau

Präsentation und Profil
– Ästhetische Beratung / Präsentations-Check: Portfolio, Website, Anträge und Bewerbungen
– Vita / CV / Künstlerischen Werdegang gestalten
– Artist Statement verfassen
– Akquise- und Kommunikationsberatung / Individuelle Strategien entwickeln

Mindset / Arbeitsstruktur (Routine)
– Kreative Blockaden lösen
– Inneren Zensor / Kritiker / Zweifler überwinden
– Begeisterung reaktivieren
– Strukturen schaffen für Arbeitsrhythmus und kreativen Flow
www.ninamuecke.de.

Ilona Orthwein ist freie Unternehmensberaterin und Business Coach seit 2003. Ihre Spezialthemen sind KSK, alternative Finanzierungswege für Kreative (Crowdfunding; Online-Fundraising) und (Guerilla-)Marketing-Strategien für kleine Etats und Online-Strategien (eCommerce, Apps). Als ausgebildete

Kauffrau und Sozialwissenschaftlerin mit wirtschaftswissenschaftlicher Weiterbildung war Ilona Orthwein 12 Jahre im internationalen Bankgeschäft tätig und ist heute eine gefragte Expertin für die Erstellung von tragfähigen Konzepten für Marketing- und Finanzplanung. www.orthwein-beratung.de

 

Peggy Schoenegge ist Vorsitzende des Medienkunstvereins, Kuratorin, Speaker und Autorin bei peer to space. Ihr Fokus liegt auf digitaler Kunst, Internetkunst und Kunst mit neuen Medien wie VR und AR. www.peertospace.eu

Gaby Schulze ist Bildhauerin und Medienkünstlerin. Sie studierte an der Kunsthochschule Berlin Weißensee Malerei und Bildhauerei mit dem Schwerpunkt Neue Medien. Als erfahrene Dozentin lehrt sie u.a. an der Freien Universität Berlin und beim Berufsverband Bildender Künstler (BBK Berlin).

Der Focus liegt auf 3DVisualisierungen, Virtual Reality und Kryptokunst (Kunst auf der Blockchaine). Ihre Präsenz im Web 2.0 und Web 3.0 gibt einen umfassenden Einblick ins erfolgreiche und vielseitige Schaffen der Künstlerin:
www.gabyschulze.de
www.sensus.zapto.org
www.teia.art/_gs_____visuals

Das Team hinter dem Projekt

Carola Großmann & Djordje Cetojevic
Projektleitung, Koordination und Erstberatung
artup@lok-berlin.de, 0163 19 69 941

Michael Mashofer
GF, Projektadministration
michael.mashofer@lok-berlin.de

 

 

Kunst küsst Musik

Das Projekt „Art up! Crossover Creation” wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus dem Programm Qualifizierung in der Kulturwirtschaft (KuWiQ) der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.